Sie haben keine Artikel im Korb.

Atlas der Zivilgesellschaft: Freiheitsrechte unter Druck von Brot für die Welt, Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. (Hrsg.)

Schwerpunkt Corona - Zahlen. Analysen. Interviews. Weltweit
Fr. 28.90
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 26.00
Fr. 25.30
Fr. 24.55
Hersteller: Oekom
ISBN: 978-3-96238-305-3
Herstellernummer: 36226910
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden
+ -
Zivilgesellschaftliche Akteure haben weltweit immer begrenztere Handlungsräume. Nur rund drei Prozent der Weltbevölkerung genießen uneingeschränkte zivilgesellschaftliche Freiheiten. In etlichen Ländern haben Regierungen diese Freiheiten im Pandemiejahr 2020 unter dem Vorwand des Infektionsschutzes noch weiter beschränkt. Brot für die Welt gibt den Atlas der Zivilgesellschaft jährlich in Kooperation mit CIVICUS, einem weltweiten Netzwerk für Bürgerbeteiligung, heraus. In dieser Ausgabe verdeutlichen Berichte aus fünf Weltregionen sowie aus den Ländern Kolumbien, Simbabwe, Kambodscha, Georgien, El Salvador und den Philippinen die gegenwärtige Situation. In mehr als 90 Ländern befähigt Brot für die Welt arme und ausgegrenzte Menschen, aus eigener Kraft ihre Lebenssituation zu verbessern. Schwerpunkte der Arbeit sind: Neue Armuts- und Hungerkrisen bewältigen, den Klimawandel bekämpfen, Gewalt, Fragilität und Konflikte um Ressourcen und Gemeingüter überwinden, Frauen und Frauenrechte stärken sowie den Digitalen Wandel gerecht gestalten.»Wieder leserfreundlich, übersichtlich, informativ und topaktuell.« ekz-Publikationen
Autor Brot für die Welt, Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. (Hrsg.)
Verlag Oekom
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 96 S.
Meldetext Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden
*
*
*
*
Zivilgesellschaftliche Akteure haben weltweit immer begrenztere Handlungsräume. Nur rund drei Prozent der Weltbevölkerung genießen uneingeschränkte zivilgesellschaftliche Freiheiten. In etlichen Ländern haben Regierungen diese Freiheiten im Pandemiejahr 2020 unter dem Vorwand des Infektionsschutzes noch weiter beschränkt. Brot für die Welt gibt den Atlas der Zivilgesellschaft jährlich in Kooperation mit CIVICUS, einem weltweiten Netzwerk für Bürgerbeteiligung, heraus. In dieser Ausgabe verdeutlichen Berichte aus fünf Weltregionen sowie aus den Ländern Kolumbien, Simbabwe, Kambodscha, Georgien, El Salvador und den Philippinen die gegenwärtige Situation. In mehr als 90 Ländern befähigt Brot für die Welt arme und ausgegrenzte Menschen, aus eigener Kraft ihre Lebenssituation zu verbessern. Schwerpunkte der Arbeit sind: Neue Armuts- und Hungerkrisen bewältigen, den Klimawandel bekämpfen, Gewalt, Fragilität und Konflikte um Ressourcen und Gemeingüter überwinden, Frauen und Frauenrechte stärken sowie den Digitalen Wandel gerecht gestalten.»Wieder leserfreundlich, übersichtlich, informativ und topaktuell.« ekz-Publikationen
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft
Unser Leben hängt vom Meer ab, die Zukunft der Meere von uns
Ab Fr. 26.25
Neue Antworten auf die alte Frage nach dem Sinn des Lebens
Ab Fr. 20.85
Debattenkultur für den Literaturunterricht
Ab Fr. 33.15
Step by Step zum Mangaka - Alle Grundlagen, Styles und mehr
Ab Fr. 20.85
Der leichte Weg zur eigenen Webseite
Ab Fr. 26.25
Wie uns eine wertvolle Ressource durch die Finger rinnt
Ab Fr. 31.05
Die Technik von gestern, heute und morgen
Ab Fr. 22.00
Wie Volksherrschaften entstehen und wie sie scheitern
Ab Fr. 16.15
Wie Sie Ihr Leben selbst steuern, statt Hirngespenstern zu folgen (mit E-Book inside)
Ab Fr. 24.55
Hannah Arendt lesen in unsicheren Zeiten
Ab Fr. 28.80
Eine Aussensicht auf ihre Geschichte
Ab Fr. 40.80
Mit Daten in die Welt von morgen blicken
Ab Fr. 10.95
Ökologische Krisen und Ressourcenverbrauch unter der Lupe, 1 Ex.
Ab Fr. 24.55
Sanft heilen mit bewährten Hausmitteln
Ab Fr. 33.15
Filmtechnik, Bildgestaltung und emotionale Wirkung
Ab Fr. 44.95
Wie uns Wissenschaft in Krisenzeiten helfen kann
Ab Fr. 17.45
100 Karten, um die nächsten 100 Jahre zu überleben
Ab Fr. 51.85