Sie haben keine Artikel im Korb.

Arzneitherapie für Ältere von Wehling, Martin (Hrsg.)

, 1 Ex.
Fr. 86.00
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 77.40
Fr. 75.25
Fr. 73.10
ISBN: 978-3-662-58904-5
Herstellernummer: 29883523
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 20-45 Arbeitstagen
+ -

Sichere, aber auch wirksame Arzneitherapie für ältere Patienten!

Also nicht nur ungeeignete, sondern vor allem auch geeignete Arzneimittel erkennen!

Welche Besonderheiten gibt es?

Welche Nebenwirkungen/Wechselwirkungen müssen insbesondere beachtet werden - und können ggfs. als eigenständige Erkrankungen fehlinterpretiert werden?

 

Menschen im Alter über 65 Jahre bilden die am stärksten wachsende Bevölkerungsgruppe.

Ältere Patienten haben häufig mehrere - oft chronische - Erkrankungen. Unerwünschte Arzneimittelwirkungen sind überdurchschnittlich häufig u.a. wegen:

  • geänderter biologischer Eckdaten (u.a. Nierenfunktion vermindert, mehr Fett- weniger Muskelmasse)
  • mangelnder Adhärenz
  • Vielfachmedikation mit kaum vorhersagbaren Wechselwirkungen

 

Empfehlungen zu allen relevanten Erkrankungen, inkl.

  • Suchterkrankungen
  • Wechselwirkungen von Medikamenten mit Lebensmitteln (z.B. Grapefruit) oder mit pflanzlichen Arzneimitteln (z.B. Johanniskrautpräparate).

 

NEU u.a.

  • Neueste Daten, Statistiken, Key Evidences
  • Wertungssystem der Alterstauglichkeit von Arzneimitteln nach FORTA: top-aktuelle Liste nach 3. Delphi-Prozess 2018!
  • Vollständig überarbeitet

 

Choosing wisely

Die Lösungsvorschläge und Antworten für die tägliche Praxis:

  • Medizinische Sicherheit: Welche Medikamente haben Priorität? Was kann/muss ich weglassen?
  • Ökonomische Sicherheit: Bessere Arzneitherapie mit weniger Verschreibungen (= Einhaltung des Arzneimittelbudgets).
Autor Wehling, Martin (Hrsg.) / Burkhardt, Heinrich (Hrsg.)
Verlag Springer
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 357 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 20-45 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Book; schwarz-weiss Illustrationen
Masse 1 Ex.; H24.0 cm x B16.8 cm x D2.2 cm 879 g
Coverlag Springer (Imprint/Brand)
Auflage 5. A.
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Sichere, aber auch wirksame Arzneitherapie für ältere Patienten!

Also nicht nur ungeeignete, sondern vor allem auch geeignete Arzneimittel erkennen!

Welche Besonderheiten gibt es?

Welche Nebenwirkungen/Wechselwirkungen müssen insbesondere beachtet werden - und können ggfs. als eigenständige Erkrankungen fehlinterpretiert werden?

 

Menschen im Alter über 65 Jahre bilden die am stärksten wachsende Bevölkerungsgruppe.

Ältere Patienten haben häufig mehrere - oft chronische - Erkrankungen. Unerwünschte Arzneimittelwirkungen sind überdurchschnittlich häufig u.a. wegen:

  • geänderter biologischer Eckdaten (u.a. Nierenfunktion vermindert, mehr Fett- weniger Muskelmasse)
  • mangelnder Adhärenz
  • Vielfachmedikation mit kaum vorhersagbaren Wechselwirkungen

 

Empfehlungen zu allen relevanten Erkrankungen, inkl.

  • Suchterkrankungen
  • Wechselwirkungen von Medikamenten mit Lebensmitteln (z.B. Grapefruit) oder mit pflanzlichen Arzneimitteln (z.B. Johanniskrautpräparate).

 

NEU u.a.

  • Neueste Daten, Statistiken, Key Evidences
  • Wertungssystem der Alterstauglichkeit von Arzneimitteln nach FORTA: top-aktuelle Liste nach 3. Delphi-Prozess 2018!
  • Vollständig überarbeitet

 

Choosing wisely

Die Lösungsvorschläge und Antworten für die tägliche Praxis:

  • Medizinische Sicherheit: Welche Medikamente haben Priorität? Was kann/muss ich weglassen?
  • Ökonomische Sicherheit: Bessere Arzneitherapie mit weniger Verschreibungen (= Einhaltung des Arzneimittelbudgets).

Weitere Titel von Wehling, Martin (Hrsg.)

X
Herzlich willkommen bei der adhoc Buchhandlung / myBooks.ch