Sie haben keine Artikel im Korb.

Alexanders Erbe: Die Macht dem Stärksten von Fabbri, Robert

Fr. 17.90
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 16.10
Fr. 15.65
Fr. 15.20
ISBN: 978-3-499-00608-1
Herstellernummer: 36226920
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, November 2021
+ -

Wer tritt Alexanders Erbe an? Ein packendes Breitwand-Panorama: «Game of Thrones» im
makedonischen Königreich - von Bestsellerautor Robert Fabbri!

LASST DIE KÄMPFE BEGINNEN!

Babylon, 323 v. Chr.

Alexander der Große ist tot. Er hinterlässt das mächtigste Imperium, das die Welt je gekannt hat. Die Kunde vom unerwarteten Tod des Herrschers jagt durch das Land, und ein skrupelloser Kampf um den Thron beginnt.
Ein gefährliches Netz aus Intrigen und Lu¿gen breitet sich aus. Allianzen werden geknu¿pft und gebrochen. Jeder Rivale verfolgt sein eigenes Ziel. Wer u¿bernimmt nun die Macht, ohne einen rechtmäßigen Erben? Wer wird siegreich aus diesem Kampf mit ungleichen Mitteln hervorgehen? Am Ende wird nur ein Mann - oder eine Frau - u¿brig bleiben ...

Autor Fabbri, Robert / Schünemann, Anja (Übers.)
Verlag Rowohlt Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 592 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, November 2021
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B12.5 cm
Auflage 1. Auflage
Reihe Das Ende des Alexanderreichs
Verlagsartikelnummer 26169
Reihenbandnummer 01
*
*
*
*

Wer tritt Alexanders Erbe an? Ein packendes Breitwand-Panorama: «Game of Thrones» im
makedonischen Königreich - von Bestsellerautor Robert Fabbri!

LASST DIE KÄMPFE BEGINNEN!

Babylon, 323 v. Chr.

Alexander der Große ist tot. Er hinterlässt das mächtigste Imperium, das die Welt je gekannt hat. Die Kunde vom unerwarteten Tod des Herrschers jagt durch das Land, und ein skrupelloser Kampf um den Thron beginnt.
Ein gefährliches Netz aus Intrigen und Lu¿gen breitet sich aus. Allianzen werden geknu¿pft und gebrochen. Jeder Rivale verfolgt sein eigenes Ziel. Wer u¿bernimmt nun die Macht, ohne einen rechtmäßigen Erben? Wer wird siegreich aus diesem Kampf mit ungleichen Mitteln hervorgehen? Am Ende wird nur ein Mann - oder eine Frau - u¿brig bleiben ...

Über den Autor Fabbri, Robert

 Robert Fabbri, geboren 1961, lebt in London und Berlin. Er arbeitete nach seinem Studium an der University of London 25 Jahre lang als Regieassistent und war an so unterschiedlichen Filmen beteiligt wie «Die Stunde der Patrioten», «Hellraiser», «Hornblower» und «Billy Elliot - I Will Dance». Aus Leidenschaft für antike Geschichte bemalte er 3 500 mazedonische, thrakische, galatische, römische und viele andere Zinnsoldaten - und begann schließlich zu schreiben. Mit seiner epischen historischen Romanserie «Vespasian» über das Leben des römischen Kaisers wurde Robert Fabbri in Großbritannien Bestsellerautor.

Anja Schünemann studierte Literaturwissenschaft und Anglistik in Wuppertal. Seit 2000 arbeitet sie als freiberufliche Übersetzerin der verschiedensten Genres und hat seitdem große Romanprojekte und Serien von namhaften Autorinnen und Autoren wie Philippa Gregory, David Gilman sowie Robert Fabbri aus dem Englischen ins Deutsche übertragen. Historische Romane sind eines ihrer Spezialgebiete: Von der Antike bis zum Mittelalter, in die frühe Neuzeit sowie bis ins 20. Jahrhundert verfügt sie über einen reichen Wissensschatz, der ihre Übersetzungen zu einem gelungenen Leseerlebnis macht.

Weitere Titel von Fabbri, Robert

Alle Bände der Reihe "Das Ende des Alexanderreichs"