schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Piper Taschenbuch

    9 1/2 perfekte Morde von Stevens, Alexander

    Wenn Schuldige davonkommen - Ein Strafverteidiger deckt auf
    Geschätzt 1200 Tötungsdelikte bleiben jährlich unentdeckt. Doch auch wenn die Taten entdeckt werden, heißt das nicht, dass die Täter auch überführt werden können. Selbst in Zeiten von Handyortung und hochentwickelten DNA-Analysen kann es ihn noch geben: den perfekten Mord. Strafverteidiger Alexander Stevens beschreibt in seinem neuen Buch 10 wahre und aktuelle Mordfälle, bei denen die Täter fast alle ungeschoren davonkommen. Spannend und detailreich berichtet er von den Geschehnissen und den Ermittlungen und erklärt, wie es möglich ist, dass die Mörder mit ihren Verbrechen durchkommen - jeder auf seine ganz eigene Art.»Stevens schreibt detailreich und spannend - das Buch ist unheimlicher als jede Fiktion!«, Westfälische Rundschau, 16.11.2017
    Autor Stevens, Alexander
    Verlag Piper Taschenbuch
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2017
    Seitenangabe 224 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H18.8 cm x B12.1 cm x D2.2 cm 211 g
    Schlagwort Kriminalistik : Berichte, Erinnerungen
    Kartonierter Einband (Kt)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-492-31144-1
    Fr. 14.50
    Unsere Bestellmengen-Rabatte:
    10+
    20+
    50+
    Fr. 13.05
    Fr. 12.70
    Fr. 12.35

    Über den Autor Stevens, Alexander

    Dr. Alexander Stevens ist Fachanwalt für Strafrecht und einem breiten Publikum als Buchautor und Anwalt in verschiedenen TV-Formaten bekannt (u.a. »Die spektakulärsten Kriminalfälle der Geschichte«, »Richter Alexander Hold« und »Paragraphen-Schlupflöcher«). Zuletzt erschien von ihm bei Piper der Spiegel-Bestseller »9 ½ perfekte Morde« sowie »Verhängnisvolle Affären«.

    Weitere Titel von Stevens, Alexander

    Weitere Titel mit dem Schlagwort "Kriminalistik Berichte Erinnerungen"