schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    3 Bonbons für 5 Jungs

    Strategische Hypnotherapie in Fallbeispielen und Geschichten

    Der hypnotherapeutische Ansatz von Milton Erickson wurde immer wieder als strategische Therapie bezeichnet. Bernhard Trenkle, einer der renommiertesten deutschsprachigen Hypnotherapeuten steht in dieser Tradition, wenn er in seiner Arbeit strategische Ansätze mit hypnotherapeutischen Trancetechniken zu einer strategischen Hypnotherapie kombiniert. Das Spektrum reicht dabei von der Nutzung expliziter Trancephänomene bis hin zur Ordeal-Technik, bei der veränderte Bewusstseinszustände keine Rolle spielen. Anders als beim hypnosystemischen Ansatz gibt es auch Vorgehensweisen, bei denen der Therapeut die Führung übernimmt und strategisch entscheidet. Je nach Klient kommen aber auch Selbsthypnosetechniken zum Einsatz, bei denen der Therapeut eher begleitender Coach ist. Dieser Band versammelt - zum Teil erstmals in deutscher Sprache - die besten Artikel, die Bernhard Trenkle in den vergangenen 30 Jahren veröffentlicht hat. Sie umfassen ein weites Gebiet moderner Hypnotherapie: von Psychotherapie bis Rehabiliation, von Mentaltraining bis zur medizinischen Behandlung, von Einzeltherapie bis Familientherapie, von Behandlungen beim Zahnarzt bis zur schnellen Wundheilung. Von den illustrativen und humorvoll beschriebenen Falldarstellungen profitieren sowohl Psychologen in der Ausbildung als auch fortgeschrittene Experten.

    Autor Trenkle, Bernhard
    Verlag Carl Auer
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2016
    Seitenangabe 288 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.5 cm x B13.6 cm x D2.6 cm 425 g
    Reihe Hypnose und Hypnotherapie
    Fester Einband
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-8497-0143-7
    Fr. 41.50
    Unsere Bestellmengen-Rabatte:
    10+
    20+
    50+
    Fr. 37.35
    Fr. 36.30
    Fr. 35.30

    Über den Autor Trenkle, Bernhard

    Bernhard Trenke, Dipl.-Psych., Dipl.-Wi.-Ing.; Psychologischer Psychotherapeut und Lehrtherapeut mit eigener Praxis in Rottweil; 1984-2003 Vorstandsmitglied der Milton Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose (M. E. G.); Gründungsherausgeber des M.E.G.a.Phon (1984-1998).1999 Lifetime Achievement Award der Milton Erickson Foundation, USA; Mitglied im Vorstand der International Society of Hypnosis (ISH) und der Milton Erickson Foundation, Phoenix, USA. 2012 bekam er den Milton-Erickson-Preis der M. E. G. und den Pierre Janet Award for Clinical Excellence der International Society for Hypnosis (ISH). Veröffentlichungen u. a.: Das Ha-Handbuch der Psychotherapie (9., unveränd. Aufl. 2013), Das Aha!-Handbuch der Aphorismen und Sprüche für Therapie, Beratung und Hängematte (4. Aufl. 2012), Die Löwen-Geschichte (6., unveränd. Aufl. 2013).

    Weitere Titel von Trenkle, Bernhard

    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Suchtkranke Eltern stärken

    Ab Fr. 30.50
    Ein Handbuch

    Warum Huckleberry Finn nicht süchtig wurde

    Ab Fr. 16.05
    Anstiftung gegen Sucht und Selbstzerstörung bei Kindern und Jugendlichen

    Kindheit im Schatten

    Ab Fr. 22.00
    Wenn Eltern krank sind und Kinder stark sein müssen

    Vater, Mutter, Sucht

    Ab Fr. 18.60
    Wie erwachsene Kinder suchtkranker Eltern trotzdem ihr Glück finden

    Ich will mein Leben zurück!

    Ab Fr. 20.30
    Selbsthilfe für Angehörige von Suchtkranken

    Starke Kinder brauchen starke Eltern

    Ab Fr. 12.35
    Wegweiser für Betroffene, Eltern, Therapeuten und Pädagogen

    Kinder und Suchtgefahren

    Ab Fr. 57.80
    Risiken - Prävention - Hilfen

    Vom Glücksballon in meinem Bauch

    Ab Fr. 23.70
    Kinder erleben häusliche Gewalt - Bilderbuch mit Begleitmaterial

    Dazu fällt mir eine Geschichte ein

    Ab Fr. 26.25
    Direkt-indirekte Botschaften für Therapie, Beratung und über den Gartenzaun

    Familienkrankheit Alkoholismus

    Ab Fr. 12.35
    Im Sog der Abhängigkeit