Sie haben keine Artikel im Korb.

Über den Prozeß der Zivilisation. Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen. 2 Bände in Kassette von Elias, Norbert

Erster Band: Wandlungen des Verhaltens in den weltlichen Oberschichten des Abendlandes
Fr. 25.90
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 23.30
Fr. 22.65
Fr. 22.00
ISBN: 978-3-518-27758-4
Herstellernummer: 31358819
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
+ -

Die Soziologie des 20. Jahrhunderts hat die langfristigen Transformationen der Gesellschafts- und Persönlichkeitsstrukturen weitgehend aus den Augen verloren. Im Werk von Norbert Elias sind gerade diese langfristigen Prozesse das zentrale Thema: Wie ging eigentlich die »Zivilisation« im Abendlande vor sich? Worin bestand sie? Und welches waren ihre Antriebe, ihre Ursachen oder Motoren?
Bei Elias' Arbeit handelt es sich weder um eine Untersuchung über eine »Evolution« im Sinne des 19. Jahrhunderts noch um eine Untersuchung über einen unspezifischen »sozialen Wandel« im Sinne des 20.; seine Arbeit ist grundlegend für eine undogmatische, empirisch fundierte soziologische Theorie sozialer Prozesse.

Autor Elias, Norbert
Verlag Suhrkamp
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 1976
Seitenangabe 504 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H17.6 cm x B10.8 cm x D2.1 cm 294 g
Reihe suhrkamp taschenbuch wissenschaft
Reihenbandnummer 158
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Die Soziologie des 20. Jahrhunderts hat die langfristigen Transformationen der Gesellschafts- und Persönlichkeitsstrukturen weitgehend aus den Augen verloren. Im Werk von Norbert Elias sind gerade diese langfristigen Prozesse das zentrale Thema: Wie ging eigentlich die »Zivilisation« im Abendlande vor sich? Worin bestand sie? Und welches waren ihre Antriebe, ihre Ursachen oder Motoren?
Bei Elias' Arbeit handelt es sich weder um eine Untersuchung über eine »Evolution« im Sinne des 19. Jahrhunderts noch um eine Untersuchung über einen unspezifischen »sozialen Wandel« im Sinne des 20.; seine Arbeit ist grundlegend für eine undogmatische, empirisch fundierte soziologische Theorie sozialer Prozesse.

Über den Autor Elias, Norbert

Norbert Elias (Wroclaw, 1897-Ámsterdam, 1990), padre de la sociología figurativa y uno de los pensadores más importantes del siglo XX, se ocupó de la relación entre poder, comportamiento, emoción y conocimiento. Entre sus libros más importantes se encuentran "Deporte y ocio en el proceso de la civilización" (en conjunto con Eric Dunning), "El proceso de la civilización", "Sobre el tiempo" y "La soledad de los moribundos", todos ellos publicados por el Fondo de Cultura Económica.

Weitere Titel von Elias, Norbert

Alle Bände der Reihe "suhrkamp taschenbuch wissenschaft (STW)"

X
Herzlich willkommen bei der adhoc Buchhandlung / myBooks.ch