adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

Öffentliche Finanzen in der Demokratie von Blankart, Charles B.

Eine Einführung in die Finanzwissenschaft
Fr. 53.50
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-3-8006-5347-8
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 10-20 Arbeitstagen
+ -
Sie erhalten 53 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 48.15
Fr. 46.80
Fr. 45.50

Dr. Charles B. Blankart ist Professor em. für öffentliche Finanzen an der Humboldt-Universität zu Berlin und Ständiger Gastprofessor an der Universität Luzern. Er ist Au-tor zahlreicher Publikationen auf den Gebieten der Politischen Ökonomie und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Wirtschaft.
Dieses Buch umfasst in systematischer Darstellung die gesamte Finanzwissenschaft: Theo-rie des Staates, Staatsausgaben, Steuern, Staatsverschuldung, Finanzpolitik, Nutzen-Kosten-Analyse, Bürokratie, Gesundheitswesen, öffentliche Aufträge, Umwelt und Klima, fiskalischer Föderalismus in Theorie und Praxis in Europa, Deutschland, der Schweiz und den USA.
Stimmen zur 8. Auflage:
"Ein großartiges Lehrbuch der Finanzwissenschaft. Es umfasst nicht nur alle wichtigen Themen des Faches, sondern ist auch mitreißend geschrieben, hochaktuell und unglaublich detailreich." (Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn, Ludwig-Maximilians-Universität München)
"Auch die 8. Auflage dieses etablierten Lehrbuchs bringt Neues und Wichtiges. Besonders spannend für die heutige Zeit sind die Kapitel über die Staatsverschuldung und den Staatsbankrott sowie über Föderalismus und Staatengemeinschaften. Sehr empfehlenswert." (Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Bruno S. Frey, Universität Zürich)
"Zur 8. Auflage seiner Finanzwissenschaft kann man Charles Blankart nur gratulieren. Das Buch bringt nicht nur die traditionelle Finanzwissenschaft, sondern es führt weiter in die politische Ökonomie ein. Ein Buch, das man Studierenden und Fachleuten dringend zur Lektüre empfehlen kann." (Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Bernholz, Universität Basel)
"Warum der Staat nicht nur Probleme löst, sondern auch Probleme schafft, wird in Blankarts Lehrbuch sehr anschaulich und überzeugend dargestellt. Eine Pflichtlektüre für kritisch denkende Menschen." (Prof. Dr. Dr. h.c. Carl Christian von Weizsäcker, Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern, Bonn)

AutorBlankart, Charles B.
VerlagVahlen F.
EinbandFester Einband
Erscheinungsjahr2017
Seitenangabe514 S.
MeldetextLieferbar in ca. 10-20 Arbeitstagen
AusgabekennzeichenDeutsch
Abbildungengebunden; mit zahlreichen Abbildungen und Tabellen
MasseH24.0 cm x B16.0 cm x D3.5 cm 1'080 g
Auflage9. A.
ReiheVahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre persönliche Bewertung zu diesem Produkt
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Weitere Titel von Blankart, Charles B.

Alle Bände der Reihe "Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften"